';

Weitere vierzehn Hirsche für das zehnjährige Sound of the Forest Jubiläum wurden gesichtet!

Was zeichnet einen guten Jäger aus? Richtig, Geduld! Geduldiges Ausharren bis die große Beute auf die Lichtung tritt – der große Fang. Dieses Warten kann ganz schön an den Nerven zerren, aber es zahlt sich aus. Genau wie Eure Geduld, denn heute präsentieren wir euch unsere weitern Trophäen für das Sound of the Forest 2018. Mit mittlerweile 10 Jahren Erfahrung im Gepäck sind wir die Jägermeister! Unser 10-Jähriges Jubiläum muss gefeiert werden, ihr müsst gefeiert werden, die Bands, der Wald alles muss gefeiert werden – kurz gesagt: Das gibt eine riesen Sause.

Also Trommelwirbel und Manege – oder viel mehr Lichtung – frei für JORIS! Durch einen unserer Booker, Max, der mit Joris in Mannheim studierte, hatten wir den deutschen Singer Songwriter schon lange auf unserem Radar. Mit seinem neuen Album, welches er uns im Vorfeld per Brieftaube zufliegen lassen hat, geht er neue Waldwege! Keine erzwungenen Hits sondern gute, handgemachte Musik! Wenn er das Live rüberbringt, was wir da gehört haben, kombiniert mit seinem hohen Maß an Dynamik, seiner Emotion und Spontaneität, seiner Nähe zum Publikum und den kleinen, liebevollen Details… gibt das die Show des Jahres! Mit einer Reihe von Auszeichnungen im Gepäck reist Joris zu uns an den Maarbachstausee um dort die höchste aller Auszeichnung entgegen zu nehmen, die die Welt zu bieten hat – EUCH!

Logischerweise macht bei Sound of  the Forest zwischen durch auch mal die heimische Tierwelt mit Geräuschen auf sich aufmerksam. Eine Band, die sich mit einem solchen Tier den Namen, nicht aber den Klang teilt, weil sie einfach viel besser ist, ist BUNTSPECHT. Mit Gypsy Swing und Bossa Nova, Wiener Lied und Folk bringen sie euch in Bewegung. Und auch ein weiteres Vögelchen flattert auf unsere Bühne: WALLIS BIRD. 2012 erfüllte das Gezwitscher der Irin bereits den Wald. Zu unserem 10-Jährigen wird es das wieder tun – feurig, emotional, energisch.

Und welche Odenwälder Band wird dem 10 Jährigen Sound of the Forest gerecht? Wir haben uns den Kopf zerbrochen! Und dann kam das Silbertablett mit einem ganz saftigen Local Hero, garniert mit reichlich Endorphin-Pop und entfesselten Electro-Perlmutt-Hymnen. EKARUZ macht sich gerade nicht nur im Odenwald einen Namen!

Auch dieses Jahr unternehmen wir einige Ausflüge an den Strand, wenn auch nicht physisch, so doch mental. SEAN KOCH bringt mit seinen leichten und doch tiefgründigen Songs sonnige Vibes aus Südafrika zu uns in den Wald. Und BOBBY ALU tauscht für einen Moment die Nadel- und Laubbäume gegen Palmen aus. Pazifische Klänge, eingängige Texte, ein Hauch von Soul und Reggae – das alles mitten im Odenwald.

Das man nicht nur am Strand alle Sorgen vergessen kann, beweist uns dieses Jahr KALIPO. Sonne im Gesicht, gute Klänge im Ohr und in der Hand ein Eis, was braucht man mehr. Hier reihen sich auch unsere nächsten Trophäen perfekt ein. Die junge Band CASSIA überzeugt mit ihrem eigenen Stil „Calypso-Flavoured Afro-Rock“, tanzen wird hier zur Pflicht. Genau wie bei STIXONSPEED, dem Action-Drum&Bass Projekt des Berliner Jungle-Drummers Jan „Stix“ Pfennig.

Selbstverständlich ist auch wieder für ruhigere Klänge gesorgt, die die Seele streicheln und mitten ins Herz treffen. LUTZ RODE tut das mit rauchiger Stimme, fesselnden Texten und einer Wahnsinnsaustrahlung.  FEE. steht ihm da in puncto Gänsehaut-Faktor in nichts nach. Bewaffnet mit ihrer Akustik-Gitarre und einer märchenhaften Stimme legt sie ihren Zauber über den Wald. Wer sich wünscht von ihr beflügelt zu werden, kann davon ausgehen dass dieser Wunsch in Erfüllung geht!

In gewisser Weise würden wir uns nicht nur als Jäger, sondern auch als Sammler oder genauer als Kunstsammler bezeichnen, denn die nächsten Bands schaffen mit ihrer Musik wahre Kunstwerke. Die Band THE GREEN APPLE SEA wird in euren Köpfen gewaltige Gemälde malen und euch so zu wandelnden Leinwänden zeichnen. Mit LISTENER haben wir drei Jungs aus den Staaten im Wald, bei denen der Name Programm ist, denn ihr werdet nicht anders können als einfach zuzuhören.

Das ist schon eine ganz schöne Wucht! Deshalb kurz verschnaufen und bereit machen für die nächsten Ankündigungen. Es wird nostalgisch, denn diese Band war bereits bei unserem aller ersten Sound of the Forest dabei, deshalb freuen wir uns um so mehr, dass sie gemeinsam mit uns 10-Jähriges feiern: DR. WOGGLE & THE RADIO wird den Wald abholzen! Ein Stein im Brett hat JägerMusic denn sie bringen die Band BRETT mit ins Paradies! Danke dafür!

Wir sind begeistert, aufgeregt, neugierig, euphorisch und können es kaum abwarten, bis es endlich los geht – euch geht es bestimmt genauso. Außerdem haben wir ja noch den Headliner, das große Ass im Ärmel. Und, wer fleißig war und bis hier her gelesen hat sei gesagt: TICKETS SICHERN! BALD SCHLIEßT DAS PARADIES SEINE PFORTEN!

 

<iframe src=“https://open.spotify.com/embed/user/waldemarhirsch/playlist/027cVFfNEZw9TgWczReRZ6″ width=“350″ height=“380″ frameborder=“0″ allowtransparency=“true“ allow=“encrypted-media“></iframe>

Empfehlen
Share
Getagged in