Flashback 2014

Bild 1 SOTF Nacht 300x300Es klingt wie eine Floskel, aber: Wir können es mal wieder kaum glauben! Der Hirsch röhrte zum sechsten Mal und verwandelte die Umgebung um den Marbachstausee wieder in einen Zauberwald. Trotz des leichten Regens am Sam- und Sonntag und etwas kälteren Temperaturen ließen sich die knapp 5000 Festivalbesucher nicht davon abhalten den Wald, die Musik, die Freiheit, die Menschen um sich herum und sich selbst zu feiern! Das leichte Regenwetter wurde kurzerhand zum „Regenbogenwetter“ gekührt. Dieses Mal konnten schon am Donnerstag die Wiesen um den See bezogen und die Zelte aufgeschlagen werden.

Der vorzeitige Einlass sollte eigentlich den alljährlichen Besucheransturm am Freitag entzerren. Zumindest war das der Plan. Aber wenn das Paradies seine Pforten einen Tag früher öffnet, warum dann warten? Schon am ersten Abend war also der See umgeben von Menschen, die das mit abertausenden Lichtern bespickte Gelände erkundeten. Insgeheim hatten wir uns eigentlich genau das erhofft. Denn was gibt es Schöneres, das Schöne noch etwas ausgiebiger zu genießen. „Es ist wie in einer anderen Welt, alle sind so glücklich und freundlich zueinander, überall sind offene und fröhliche Leute. Ich kann mir gerade keinen schöneren Ort vorstellen. Wie Urlaub mit Musik.“ sagt eine Festivalbesucherin. Das schmeichelt uns sehr! Aber selbst wir, die Veranstalter, sind immer wieder aufs Neue begeistert, wenn nach monatelanger Planung bei der Generalprobe, in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, nach einem kleinen Countdown der Schalter umgelegt wird und der Wald in seiner ganzen Pracht erstrahlt. Es werde Licht. – Mit Gänsehaut und etwas feuchten Augen freuen wir uns darauf diesen idyllischen Ort mit den Bands und euch zu einem noch wundervolleren zu machen! Wir können es manchmal gar nicht begreifen was wir hier mit euch zusammen geschaffen haben. Danke! Für euch, die diese Tage Revue passieren lassen wollen, gibt es hier den Rückblick. Für alle die nächstes Jahr, so wie wir, nicht abwarten können, gibt’s hier die Tickets mit der Nummer 7! Vom 31.7. – 2.8.2015 bringen wir wieder gemeinsam den Wald zum leuchten! Dann, wenn aus Revue passieren lassen, ein Wiedersehen wird! Au revoir aus dem Wald! Eure Forestler

Forestwear - Festival Merch

Wir haben wieder Pullover und neue Shirts!
Jetzt bestellen
23. August 2014

Sondermeldung

Im Rahmen der Vorbereitungen für das Festival sind die K.RINGS Brüder verschwunden – ein myteriöses Röhren war im ganzen Odenwald zu hören. Auf der Suche nach dessen Ursprung verschwand erst Max, danach Fritz und schließlich Karl.

Bis zum heutigen Tag sind sie nicht mehr aufgetaucht – deshalb wird ihr Konzert heute um 17.20 bis 18.30 nun endgültig abgesagt. Daher verschieben wir das Konzert von ZIO auf diesen Zeitpunkt.

Um 0.40 Uhr wird es in Gedenken an die drei eine Sound of the Forest All Star Show geben – seid gespannt.  Es wird spektakulär!

Und bis dahin gilt: Vielleicht passiert ja noch ein Wunder!

12. August 2014

Shuttlebusplan 2014

Auch in diesem Jahr ist im Ticket die Anreise mit Verkehrsmittel der Verkehrbetriebe VRN & RMV möglich. Hier inbegriffen ist auch die Reise mit den Shuttlebussen “Wilder Hirsch” und “Bambi”. Diese verkehren von Donnerstag bis Sonntag. Als Änderung in diesem Jahr hält die Linie “Wilder Hirsch” nicht mehr an der Post in Erbach, sondern am Bahnhof. Zum Busplan geht hier.

7. August 2014

Zeitplan veröffentlicht!

Zeit spielt auf dem Sound of the Forest eine sehr geringe Rolle. Mittags an der Seebühne einfach mal von allem abschalten und abends vor der Hauptbühne die Uhrzeit in den Boden tanzen.
Ein Blick auf die Uhr ist eigentlich nur nötig, wenn ihr wissen möchtet wo und wann ihr gute Musik hören und feiern könnt!

 

sotf14_zeitplan_05.08.2014

22. Juli 2014

Helfer gesucht!

Wer hat Lust mitzuhelfen? Will mal hinter die Kulissen schauen? Wir suchen tatkräftige ehrenamtliche Helfer – also: nix wie los und in unserem Helfertool anmelden! Wir freuen uns auf euch! Bis bald, im Wald.

sotf_helfer_entwurf3